07.06.2016

Katastrophale Situation im Eppelborner Ortsteil Dirmingen: Nachdem bereits am vergangenen Samstag die starken Regenfälle

für zahlreiche Überschwemmungen sorgten, wurde der Ort erneut von heftigem Starkregen getroffen. Mehrere Gebäude gelten vorerst als einsturzgefährdet.

Bild: Unwetter: Dramatische Szenen in Dirmingen

Foto: Feuerwehr Eppelborn 

 

Dirmingen. Am Nachmittag des 07. Juni 2016 wurde der Eppelborner Ortsteil zum zweiten Mal innerhalb von nur vier Tagen von einem Unwetter heimgesucht. Gegen 15:45 Uhr zog eine Gewitterzelle über den Ort und brachte heftigen Starkregen mit. Innerhalb weniger Minuten ergossen sich wahre Sturzbäche von den Feldern und Wiesen über Straßen und Wege und überfluteten den gesamten Ort. Das Wasser spülte dabei große Mengen an Schlamm und Geröll mit, die die Regeneinlaufschächte verstopften und so die Situation noch verschärften. Nur wenig später wurde Alarm für alle acht Löschbezirke der Gemeinde Eppelborn ausgelöst.

hier geht es weiter ( Homepage der Feuerwehr Eppelborn)

Quelle: Feuerwehr Eppelborn