Startseite

Über uns

Ziele

Mitglieder

Termine

Links

Kontakt

Berichte 2006

Berichte 2007

Berichte 2008

Berichte 2009

Berichte 2010

Berichte 2011

Berichte 2012

Berichte 2013

Impressum

 

header_short

Herzlich Willkommen auf der Internet Präsenz des Kreisfeuerwehrverbandes Neunkirchen e.V.

29.05.2015 Feuerwehr rettet Fischreiher aus Angelweiher in Wellesweiler

Wellesweiler. Einen verletzten Fischreiher konnte die freiwillige Feuerwehr Neunkirchen am frühen Freitagabend, 29. Mai aus dem Angelweiher in Wellesweiler retten. Aufmerksame Passanten hatten den verletzten Vogel auf dem Weiher entdeckt und die Feuerwehr verständigt.  Der Reiher hatte sich in einer alten Angelschnur verfangen die von einem Baum herabhing.

Tierrettung Fischreiher-NK-WW.2905.15-400-Hegi02

Aus eigener Kraft konnte der Wildvogel sich nicht mehr befreien. Um dem in Not geratenen Vogel zu helfen alarmierte die Leitstelle um kurz vor 18  Uhr zunächst den Löschbezirk Wellesweiler, dessen Gerätehaus nur wenige hundert Meter vom Weiher entfernt liegt. Die angerückten Einsatzkräfte konnten den Vogel vom Ufer aus aber nicht erreichen und retten. Daher wurde das im Löschbezirk Furpach stationierte Rettungsboot der Wehr angefordert. Mit diesem gelang es drei Feuerwehrmännern den mittlerweile völlig entkräfteten Vogel zu erreichen. Behutsam packten die Feuerwehrmänner den Reiher in eine Decke, durchtrennten und entfernten die verhängnisvolle Angelschnur und brachten das verletzte Tier ans Ufer.

Tierrettung Fischreiher-NK-WW.2905.15-400-b-Hegi

Mit einem Feuerwehrfahrzeug wurde der unterkühlte Vogel in eine nahe Tierklinik gebracht. Dort wird das Tier medizinisch versorgt und anschließend an eine Auffangstation für Wildtiere übergeben. Nach knapp einer Stunde konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden. Rund 25 Einsatzkräfte aus den Löschbezirken Wellesweiler und Furpach waren mit vier Einsatzfahrzeugen und dem Rettungsboot im Einsatz.

Quelle: Benkert FW-Neunkirchen, Fotos: K.Hegi