Startseite

Über uns

Ziele

Mitglieder

Termine

Links

Kontakt

Berichte 2006

Berichte 2007

Berichte 2008

Berichte 2009

Berichte 2010

Berichte 2011

Berichte 2012

Berichte 2013

Berichte 2014

Impressum

 

header_short

Herzlich Willkommen auf der Internet Präsenz des Kreisfeuerwehrverbandes Neunkirchen e.V.

29.-30.12.2014 Wohnhausbrand Neunkirchen Münchwies Friedhofstraße

Symbol Feuerschein-Rauch

Münchwies. Gegen Mitternacht am 29.12. 2014 wurde die Feuerwehr Neunkirchen Münchwies zu einem Wohnhausbrand in die Friedhofstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war ein deutlicher Feuerschein im Bereich des leerstehenden Wohnhauses wahrzunehmen. Kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte gab es einen Knall, wobei die Balkontür des Gebäudes rausgerissen wurde.

 

   hier geht es weiter

 

28.12.2014 Wohnungsbrand NK-Innenstadt Max-Braun-Straße

Wohnungsbrand Spiesen-24.12.2011-350-cNeunkirchen. Am späten Nachmittag des     28.12.2014 wurde die Feuerwehr Neunkirchen zu einem Brand in die Max-Braun-Straße alarmiert. In einem Anbau hinter dem Wohnhaus, hatte sich im Bereich eines Pizzaofens die Wandvertäfelung entzündet und auf die Decke übergegriffen.    

Der 1. Angriffstrupp, löschte zunächst den offen sichtbaren Brandherd ab. Nach den ersten Löschmaßnahmen, musste die Wandvertäfelung zwecks des Ablöschens weiterer Glutnester entfernt werden.                                                 Hierbei kamen weitere Atemschutztrupps zum Einsatz.      

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Kräfte aus der Neunkircher-Innenstadt und Wiebelskirchen beendet. Verletzt wurde niemand.

Zusammenfassung: H.C.Klein

Quelle der Informationen: Feuerwehr Neunkirchen Innenstadt (Facebookseite)                                

19.12.2014 Wohnungsbrand NK-Innenstadt Wellesweiler Straße

Wohnungsbrand Spiesen-24.12.2011-350-c

Neunkirchen. Am späten Abend des             19.12.2014 geriet eine Matratze im 4. OG eines Mehrfamilienhauses in Brand. Bis auf den Mann, der sich in der Betroffenen Wohnung aufhielt, konnten alle Hausbewohner, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Haus verlassen. Dem verbliebenen, gelang es vom Schlafzimmer auf den Balkon zu flüchten. Die Feuerwehr die kurz nach 22 Uhr eintraf, wollte den Mann über die Drehleiter retten. Der Bewohner geriet in Panik und wollte versuchen noch bevor der Korb der Drehleiter in Position war, sich mit einem Sprung in den Korb zu retten. Die Rettungsaktion musste sofort abgebrochen werden.

Zeitgleich drang ein Atemschutztrupp in die Wohnung vor. Das Feuer im Schlafzimmer, war rasch gelöscht und der Bewohner konnte mit einer speziellen Fluchthaube ins Freie gebracht werden. Anschließend erfolgten noch Nachlösch- und Belüftungsmaßnahmen.

Die Feuerwehr Neunkirchen war mit ca. 37 Feuerwehrangehörigen und 10 Fahrzeugen im Einsatz. Außerdem waren die Polizei mit mehreren Kommandos vor Ort. Zum Schutze der Bewohner und auch zur Sicherheit der Feuerwehrkräfte, war der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort.                                                                                                                            Zusammenfassung: H.C.Klein

Quelle der Informationen: Saarbrücker-Zeitung Lokalteil NK 23.12.2014                                

16.12.2014 3 mal Brandalarm an einem Tag das ist die Bilanz der FW Neunkirchen

Symbol DLK-30002

Gleich 3 mal zu Brandalarmen mussten die Helfer der Innenstadt ausrücken, dabei wurden sie durch Kräfte aus Wellesweiler,Wiebelskirchen und Sinnterthal “unterstützt”.

“Unterstützt” deshalb, weil es sich trotz der großen Meldung wie Wohnungsbrand Schaumbergring, Dachstuhlbrand Jakobstraße und Wohnhausbrand Wellesweilerstraße glücklicherweise nur um “Kleinigkeiten” handelte, bzw. ein Eingreifen nicht erforderlich war.

Bei dem Brand am Schaumbergring, konnte man allerdings wieder sehen, wie wichtig Rauchmelder sind. Solch einer hatte nämlich ausgelöst als es zu einem Schmorbrand an einem Küchengerät gekommen ist.

Der vermeintliche Dachstuhlbrand in der Jakobstraße stellte sich als “Abluftrauch” eines Wäschetrockners heraus so, dass hier kein Einsatz erforderlich war.

Als letztes mussten die Helfer dann zu dem Wohnhausbrand in die Wellesweilerstraße ausrücken. Dort stellte sich heraus, dass jediglich Essen angebrannt war und dies zu einer starken Rauchentwicklung führte.

Zusammenfassung: H.C.Klein, Foto: Archiv KFV-NK e. V.

Quelle: Feuerwehr NK-Innenstadt (Facebookseite)

15.12.2014 Kellerbrand Neunkirchen-Wiebelskirchen Kastanienweg

Feuerwehr rettet Schildkrötenfamilie

Kellerbrand WBK 15.12.2014-Rett-Schildkröt-BenkertWiebelskirchen. Zu einem Kellerbrand im Stadtteil Wiebelskirchen musste die Neunkircher Feuerwehr am Montag, 15. Dezember, gegen 1:40 Uhr ausrücken. In dem Anwesen im Kastanienweg konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte vier Schildkröten retten. Durch den Brandrauch geweckt setzten die Bewohner des Mehrfamilienhauses einen Notruf ab. Die Hausbewohner konnten sich schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt ins Freie retten, so dass die Feuerwehr direkt die Brandbekämpfung einleiten konnte. Unter Atemschutz löschten Feuerwehrangehörige das Feuer im Keller ab und konnte dabei vier Schildkröten aus ihrer Behausung retten. Durch den Brand drang Rauch in weitere Räume des Hauses ein, welcher mit einem Überdrucklüfter der Feuerwehr hinausgeblasen wurde. Gegen 3:00 Uhr war der Einsatz für die Retter beendet.

Quelle: Feuerwehr Neunkirchen-Innenstadt (Facebookseite)

07.12.2014 Brand einer Hütte Eppelborn-Humes 

Humes: Völlig niedergebrannt ist eine Holzhütte in Humes am Abend des 12. Dezember 2014. Nachdem Anrufer das Feuer der versteckt gelegenen Hütte bemerkt und über Notruf gemeldet hatten, waren die Löschbezirke Humes und Wiesbach gegen 19:45 Uhr von der Rettungsleitstelle alarmiert worden.

Brand Hütte Epp-Humes 07.12.14

   hier geht es weiter

Quelle: Feuerwehr-Eppelborn

04.12.2014   Kohlenmonoxidaustritt in Wiebelskirchen   6 Personen verletzt

2014-12-04-Bild2-Kohlenmonoxid WBK

Wiebelskirchen. Sechs Verletzte, darunter eine Mutter und ihr Sohn sowie auch vier Helfer des Rettungsdienstes, sind die traurige Bilanz eines Austritts von Kohlenstoffmonoxid in der Wiebelskircher Römerstraße am Donnerstagabend, 4. Dezember.

 

 

Der brisante Gasalarm begann als ganz normaler Einsatz für den Rettungsdienst: Eine ältere Frau klagte über Unwohlsein, der Sohn der 78-Jährigen alarmiert den Rettungsdienst. Ein Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug machen sich daraufhin auf den Weg in den Neunkircher Stadtteil Wiebelskirchen.

   hier geht es weiter                                             Quelle: Christopher Benkert                                      

17.08.2014                 Fit zur Brandbekämpfung?   Wichtige Information des KFV !

Brand PKW Spiesen  21.11.2012-350Neben einer fundierten Ausbildung und einer ständigen Weiterbildung sowohl in Theorie und Praxis, ist die körperliche Leistungsfähigkeit, insbesondere in Hinsicht auf die Tauglichkeit zum/zur Atemschutzgeräteträger/in ein wichtiger Bestandteil der Anforderungen für aktive Feuerwehrfrauen- und Männer.

 

             hier geht es weiter

 

12.08.2014 Gefahrguteinsatz Neunkirchen Innenstadt Bereich Kasbruch

Magnesiumfackel sorgt für Gefahrguteinsatz in Naturschutzgebiet

Am frühen Dienstagabend, 12. August wurde die Neunkircher Feuerwehr mit dem Löschbezirk Neunkirchen-Innenstadt zu einem Gefahrguteinsatz in das am Rand der Kernstadt gelegene Naturschutzgebiet Kasbruch alarmiert. Dort sollte nach ersten Angaben ein schwarzes, unbekanntes Medium im Bereich des Brunnens in der Nähe der Felsenbank auslaufen, so die Mitteilerin.

Gefahrgut Kasbruch NK 12.08.2014-400-Hegi02     hier geht es weiter

Quelle: Kai Hegi (FW Neunkirchen)

11.08.2014 Pkw-Brand Spiesen-Elversberg BAB 8 Fahrtrichtung Luxemburg

Am Nachmittag des 11.08.2014 wurde die Feuerwehr Spiesen-Elversberg zu einem brennenden Pkw auf den Autobahnbereich zwischen Spiesen und Elversberg alarmiert.

Pkw-Band Sp-ELV 11.08.2014-400-Avenia     hier geht es weiter

 

09.08.2014 Fahrerflucht nach Verkehrsunfall mit Notarzteinsatzfahrzeug

Neunkirchen

In den frühen Stunden des Samstagmorgens, 9. August ereignete sich im Neunkircher Innenstadtbereich ein Verkehrsunfall in den das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Neunkirchen verwickelt war. Wie die Polizei mitteilte, wurde dem sich auf einer Einsatzfahrt, mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinhorn, befindlichen Einsatzfahrzeug im Einmündungsbereich der Norduferstraße in die Mozartstraße von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen.  Der Verursacher prallte hierbei mit seinem PKW in die Beifahrerseite des Audi A6 Kombi der Neunkircher Feuerwehr. Unmittelbar nach der Kollision flüchtete der Fahrer mit bulgarischem Kennzeichen in Richtung Lindenallee.

Fahrerfluch nach VU mit NEF 09.08.2014-400-Hegi02Durch die starke Beschädigung konnte das Notarztfahrzeug seine Alarmfahrt nichtmehr fortsetzten. Glück im Unglück – Der ursprüngliche Einsatzort lag nur rund 300 Meter von der Unfallstelle entfernt, sodass der Notarzt zu Fuß zur Hilfe eilen konnte.

Das Einsatzfahrzeug der Neunkircher Wehr wurde noch im Laufe der Nacht durch ein gleichwertiges Reservefahrzeug ersetzt. An dem erst vier Jahre alten Audi entstand hoher Sachschaden.

Quelle: Kai Hegi (FW Neunkirchen)

06.08.2014 Verkehrsunfall mit eigeklemmter Person Neunkirchen Furpach

Am Morgen des 06.08.2014 kam es im Stadtteil Furpach zu einem schweren Verkehrsunfall in Höhe des Furpacher Weihers.            

Symbol Christoph 16-350       hier geht es weiter                                  

05.08.2014 Auslaufende Chemikalie Neunkirchen Wellesweilerstraße

Symbol Fachberater ABC-Zug-400 Gefahrstoffunfall sorgt für Großeinsatz der Neunkircher Wehr

Am Dienstag, 5. August kam es im Neunkircher Stadtteil Wellesweiler zu einem Gefahrgutunfall in der Wellesweilerstraße. Im Anlieferbereich eines Logistikbetriebes trete eine chemische, vermutlich ätzende, Flüssigkeit aus, so der erste Notruf der Angestellten des Betriebes. Umgehend löste die Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg Gefahrgutalarm für den Löschbezirk Wellesweiler aus.

Quelle: Hegi (FW-NK)                                         hier geht es weiter

31.07.2014 Brandmeldeanlage hält Feuerwehr Neunkirchen in Atem

Gleich vier Mal löste am Mittwoch, 30. Juli die automatische Brandmeldeanlage des in der Neunkircher Innenstadt gelegenen Corona Hochhauses aus. Da bei jeder Auslösung zunächst von einem Brandereignis ausgegangen werden muss, rückte bei allen vier Alarmen ein Großaufgebot an   Einsatzkräften der Neunkircher Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei zum Lübbener Platz aus.

Sybol NK Innenststadt

           hier geht es weiter

Quelle: Hegi (FW NK)

18.07.2014 Flächenbrand/Mähdrescherbrand Neunkirchen Innenstadt Eschweilerhof

Eschweilerhof. Bei einem Mähdrescherbrand im Neunkircher Stadtteil Eschweilerhof entstand am frühen Freitagabend, 18. Juli hoher Sachschaden. Die bereits durch einen Flächenbrand am Vortag in Mitleidenschaft gezogene Erntemaschine brannte vollständig aus.

 

Mähdrescherbrand NK-Eschweilerhof  18.07.2014-400-Benkert

           hier geht es weiter

Quelle: Hegi (FW NK)

07.07.2014 Gemeldeter Lagerhallenband Bahnhof NK und Kellerbrand NK-Wiebelskirchen

Neunkirchen/ Wiebelskirchen. Binnen weniger Minuten gingen am späten Montagabend, 7. Juli zwei Alarmmeldungen zu Großbränden in der Neunkircher Innenstadt und Wiebelskirchen bei der freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen ein. Zunächst löste die Leitstelle wenige Minuten nach 22 Uhr Alarm wegen einer brennenden Lagerhalle am Neunkircher Hauptbahnhof aus. Keine fünf Minuten später folgte eine weitere Alarmierung zu einem Kellerbrand in der Bexbacher Straße in Wiebelskirchen.

Kellerbrand NK-WBK  07.07.2014-400-Benkert03

           hier geht es weiter

Quelle: Benkert (FW NK)

24.06.2014 Kellerbrand Heiligenwald Friedrich-Ebert-Straße

Gegen 13 Uhr am frühen Nachmittag des 24.06.2014 kam es im Keller eines Heiligenwalder Wohnhauses zu einem Brandausbruch. Die Hausbewohner, welche sich in der Küche aufhielten, bemerkten den Brand und verständigten die Feuerwehr. Aufgrund der Tagesalarmregelung, bei der ab einem bestimmten Alarmstichwort immer mindestens 2 Löschbezirke der Schiffweiler Wehr alarmiert werden, konnte ein rasches eingreifen der Feuerwehr erfolgen. Dem Hausbesitzer einem Künstler gelang es noch rechtzeitig mehrere Gemälde in Sicherheit zu bringen, die er schon zu Ausstellungszwecken bereit gestellt hatte.

Symbol Kellerbrand-300     hier geht es weiter

21.06.2014 Wohnungsbrand Neunkirchen Innenstadt Zweibrücker Straße

Brand Wohnung Zweibrücker Straße NK-21.06.14-400Neunkirchen. Statt das WM-Spiel der Deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Ghana im Fernsehen zu verfolgen mussten die Neunkircher Feuerwehrmänner und -frauen am Samstagabend, 22. Juni einen Zimmerbrand in der Zweibrücker Straße bekämpfen.

 

 

 

Um kurz nach 19 Uhr bemerkten die zahlreich zum Public Viewing erschienenen Besucher einer Gaststätte in der Zweibrücker Straße dunklen und beißend riechenden Brandrauch der aus dem Dachgeschoss eines gegenüberliegenden Wohnhauses drang und verständigten die Feuerwehr über den Notruf.

hier geht es weiter

Quelle: Christopher Benkert (FW Neunkirchen)

30.05.2014 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Hauptstraße in Spiesen

Am Nachmittag des 30.05.2014 wurde die Feuerwehr Spiesen-Elversberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Hauptstraße im Ortsteil Spiesen alarmiert.

VU mit Person SP 30.05.2014-400           hier geht es weiter

29.05.2014 Brand einer Photovoltaikanlage Hüttenstraße in Elversberg

Am Nachmittag des 29.05.2014 wurde die Feuerwehr Spiesen-Elversberg zu einem             Dachstuhlbrand in die Hüttenstraße im Ortsteil Elversberg alarmiert.

Brand Photovoltaik ELV 29.05.2014-400           hier geht es weiter

23.05.2014 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person B41 Richtung  NK-Sinnerthal

 Symbol Warn Unfall-300Neunkirchen. Am späten Freitagabend, 23. Mai, ereignete sich auf der Bundesstraße B41 zwischen Sinnerthal und der Autobahnanschlusstelle Neunkirchen-City ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen teilweise schwer verletzt wurden, für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B41 über Stunden gesperrt werden. Nur wenige Stunden nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der B41 bei Niederlinxweiler ereignete sich auch auf einem Teilstück der B41 bei Neunkirchen ein folgenreicher Unfall. In Höhe der Anschlussstelle Bildstocker Straße stießen gegen 22 Uhr zwei Autos auf der dreispurig ausgebauten B41 zusammen.

Quelle: Benkert FW-Neunkirchen                                   hier geht es weiter

          

01.04.2014 Dachstuhlbrand Ausfluglokal Neunkirchen Heinitz

In der Nacht zum 01.04.2014 kam es im Neunkircher Stadtteil Heinitz zu einem Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befand sich dieser bereits im Vollbrand.

Brand Ausfluglokal Nk-Heinitz 01.04.2014-350-b           hier geht es weiter

28.03.2014 Verkehrsunfall BAB 8 NK-Wellesweiler

Wellesweiler. Ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Saarlouis, kurz hinter der Anschlussstelle Wellesweiler, erforderte am Freitagabend, 28. März den Einsatz der Neunkircher  Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei.

2014-03-28-TH1-Ausleuchten_nach_VU-WW-A8_SLS_AS_Wellesweiler-3-350           hier geht es weiter

22.03.2014 Fahrsicherheitstraining für Fzg. bis 3,5 Tonnen Aufbaukurs

Für alle die, die in diesem Jahr oder früher bereits ein Grundtraining absolviert hatten, wurde am 22.03. das Aufbautraining angeboten, dabei ging es noch etwas mehr zur Sache als beim Grundtraining, vorsichtig und unter Argusaugen vom Fahrsicherheitstrainer kontrolliert, wurden die Grenzbereiche der Fahrzeuge ertastet.

DSC_304402   hier geht es weiter

21.03.2014 Delegiertenversammlung des Kfv-Neunkirchen e.V. wählte  Vorstand

Vorstand 201402Elversberg. Bei der Delegiertenversammlung des           Kfv. Neunkirchen standen in diesem Jahr turnusgemäss Vorstandswahlen an.

 

 

 

 

   hier geht es weiter

15.03.2014 Fahrsicherheitstraining für Fzg. bis 3,5 Tonnen Grundkurs

Das erste von 4 Trainings in diesem Jahr, fand am 15.03. auf dem Kirmesplatz in Wiebelskirchen statt. Die Teilnehmer aus Spiesen-Elversberg und Neunkirchen Wiebelskirchen, die mit je einem MTF erschienen sind, wurden von den Instruktoren des ADAC unterwiesen......

FST-15.3.14 a02   hier geht es weiter

28.02.2014 Einsatz ABC-Zug des Landkreises NK, Umgekippter LKW- Wellesweilerstraße NK

Gegen 10 Uhr am Morgen des 28.02.2014 kam es in der Wellesweilerstraße in Neunkirchen zu einem folgenschweren Unfall. Der Anhänger eines Heizöl- LKW kippte beim Befahren einer Kurve zur Seite und blieb glücklicherweise an einem Laternenpfosten hängen. Dieser verhinderte eine vollständiges Umstürzen des Anghängers, der noch mit ca. 7000 Liter Heizöl beladen war.

Anhänger droht  NK 28.02.2014-400-a-cdb         hier geht es weiter

25.02.2014 Wohnungsbrand Neunkirchen Innenstadt Rollerstraße

Wobra Rollerstr. NK 25.02.2014-350-c

Am Abend des 25.02.2014 kam es                                               in der Rollerstraße in Neunkirchen zu                                      einem Wohnungsbrand, bei dem anfänglich 3                          Personen als vermisst galten.

 

 

       Quelle: Christopher Benkert (FW- Neunkirchen)

 

                     hier geht es weiter

24.02.2014 Pkw-Brand in einer Tiefgarage Neunkirchen Innenstadt

Brand Tiefgarage  NK 24.02.2014-350-cdbBrennder Pkw verursachte starke Verqualmung im Bereich der Bliespromenade.

 

Quelle: Christopher Benker (FW-Neunkirchen)

       hier geht es weiter

15.02.2014 Auslaufende unbekannte Flüssigkeit, Neunkirchen Heinitz 

Symbolfoto Gefahrgut-Leckage-350Am Abend des 15.02.2014 wurde die Feuerwehr Neunkirchen zu einem Einsatz nach Heinitz alarmiert. Aus Fässern, die wie sich später herausstellte illegal abgeladen worden sind, trat ein unbekanntes Medium aus.

   Quelle: H.C.Klein

                       hier geht es weiter

09.02.2014 Unterstützung Rettungsdienst nach Verkehrsunfall Spiesen-Elversberg L112

AÜ-ELV-Industirestr-350-c02Beim Befahren der Landstraße in Höhe des Fußballstadions in Elversberg, verlor ein Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug.  Er durchbrach mehrere dünnere Bäume, rutschte eine Böschung hinab und kam mehrere Meter unterhalb der Fahrbahn in einem Graben zum stehen.

   Quelle: H.C.Klein

                       hier geht es weiter

27.01.2014 Bombenfund in Neunkirchen 

Bombenfund Nk-Thalstraße 27.01.14-400-cdbNeunkirchen. Bei Tiefbauarbeiten neben dem städtischen Kindergarten in der Neunkircher Talstraße entdeckten Bauarbeiter am Montagmorgen, 27. Januar gegen 9:20 eine nicht detonierte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Erdreich. Die äußerlich unbeschädigte Sprengbombe steckte in der Wand der Baugrube.

 

 

 

Der Bombenfund löste einen mehrstündigen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und verschiedenen Hilfsorganisationen. Um 9:25 wurden zunächst neben der Polizei die Löschbezirke Neunkirchen-Innenstadt und Wellesweiler der freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen sowie erste Kräfte des Rettungsdienstes alarmiert.

                                                                                                 hier geht es weiter

Quelle: Christopher Benkert (FW-Neunkirchen)

26.01.2014 Wohnungsbrand Spiesen-Elversberg OT Spiesen Hauptstraße

Wohnungsbran Sp-Elv.Hauptstr.26.01.14-400Gegen 19 Uhr 40 am 26.01.2014 wurde die Feuerwehr Spiesen zu einem Wohnungsbrand in die Hauptstraße alarmiert.

           hier geht es weiter

24.01.2014 Schwerer Verkehrsunfall Landstraße 128 zwischen Stennweiler und Ottweiler

Die 23-jährige Fahrerin eines Kleinwagens wurde gestern Vormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße L 128 zwischen Stennweiler und Ottweiler schwer verletzt. Die aus Merchweiler stammende Frau war um kurz nach 9 Uhr auf der abschüssigen Strecke in Richtung Ottweiler unterwegs, als sie auf der sehr glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Verkehrsunfall OTW 24.01.14-400-Foto-ard Quelle: Bernhard Schäfer                                                                                       hier geht es weiter

23.01.2014 Interkommunale Zusammenarbeit bei LKW-Brand BAB-Zubringer Wellesweiler

 

Wellesweiler. Einen interkommunalen Feuerwehreinsatz und die teilweise Sperrung des Autobahnzubringers L 287 in Wellesweiler löste am Donnerstagmorgen, 23. Januar ein brennender Lastwagen aus. Ein Wechselladerfahrzeug eines Bexbacher Recyclingunternehmens, beladen mit einer Hochmulde voll Müll, befand sich auf dem Weg zur Neunkircher Müllverbrennungsanlage, als die Ladung der Mulde aus unbekannter Ursache Feuer fing.

Quelle: Christopher Benkert (FW-Neunkirchen)                 hier geht es weiter

19.01.2014 Wasserrohrbruch in Straße Spiesen-Elversberg OT Elversberg Spieserstraße

Wasserrohrbruch ELV-19.01.14-400

Mit dem Alarmstichwort Wasser im Keller wurde der Löschbezirk Elversberg am Morgen des 19.01.2014 in die Spieserstraße kurz nach der 2. Kurve in Fahrtrichtung Spiesen alarmiert.

hier geht es weiter

Der Wehrführer der Feuerwehr Schiffweiler Michael Sieslack ist nun Kreisbrandmeister

Ernennung KBM-NK-Foto-ard-400Wehrführer Michael Sieslack nun auch Kreisbrandmeister.

Hauptbrandmeister und Wehrführer der Gemeinde Schiffweiler Michael Sieslack, ist zum ersten Kreisbrandmeister des Landkreises Neunkirchen ernannt worden. Grundlage für die erstmalige Besetzung dieser Ehrenamtsstelle, ist eine Änderung des saarländischen Gesetzes über den Brandschutz und die Hilfeleistung. Demnach können die Landkreise im Saarland neben dem Kreisbrandinspekteur nun auch bis zu zwei Kreisbrandmeister berufen.

                 Quelle: Bernhard Schäfer                                           hier geht es weiter                                                                           

 

Rückblick Jahreswechsel vom 20.12.2013- 02.01.2014

Brand-Pkw-Spiesen-02.01.14-350

Teileweise ruhig teilweise arbeitsintensiv verlief die Zeit vom 20.12.2013 bis zum 02.01.2014            für die Männer und Frauen der Feuerwehren des Landkreises Neunkirchen.

                         hier geht es weiter

Neujahr 2014-Kfv-400-Foto HCK

Der Kreisfeuerwehrverband Neunkirchen e.V. wünscht alles Gute für das neue Jahr!